Die Erfindung der Hosen ist eng verzahnt mit der Erfindung von Spezialbekleidung für Reitervölkern wie z.B. die Mongolen. Erst im 17. Jahrhundert setzte sich in Europa die Hosen durch und verdrängten auch den Männerrock. Männer trugen bald nur noch Hosen, aber für Frauen waren sie noch lange tabu. Erst im Jahr 1911 designten elegante Pariserinnen Hosen-Kleider, die Jupe-Culotte und Coco Chanel revolutionierte die Hosen in der Frauengarderobe. Und heute dürfen wir zum Glück Hosen und Jeans tragen!